+90-548-885-8000
+90-548-875-8000
Dienstag, 26. September 2023

Gleichgeschlechtliche Leihmutterschaft für Schwule

Schwangerschafts-Leihmutterschaftsoptionen für schwule männliche Paare

Schwule Paare oder alleinstehende schwule Männer sind ideale Kandidaten für unser gleichgeschlechtliches Elternprogramm. Doch auch wenn die Zahl gering ist, helfen wir schwulen Frauen über unser Leihmutterschaftsprogramm, ein Kind zu bekommen, wenn keiner der Partner für eine Schwangerschaft bereit ist oder nicht schwanger werden möchte.
Der Erfolg einer gleichgeschlechtlichen Erziehung hängt von den Spermienparametern sowie der Qualität der Eizellen der Eizellspenderin ab. Wenn eine unserer Eizellspenderinnen mit nachgewiesener Fruchtbarkeit eingesetzt wird, ist der Erfolg ähnlich wie bei unseren Eizellspende-Erfolgsquoten im Abschnitt „Erfolgsquoten“.
Partner sollten sich einem Infektionsscreening sowie einer Samenanalyse unterziehen. Wenn Sie eine eigene Eizellspenderin verwenden, sollte diese sich einem Hormontest und einer Untersuchung der Eierstöcke unterziehen. Die Tests ähneln den Standardverfahren für „Unfruchtbarkeitstests“, die bei IVF-Behandlungen durchgeführt werden.
Die Kosten für unser gleichgeschlechtliches Leihmutterschaftsprogramm sind die gleichen wie für unser „Schwangerschafts-Leihmutterschaftsprogramm“. Auch wenn es schwierig ist, einzelne Kosten anzugeben, kann man mit Sicherheit sagen, dass das gesamte Programm einschließlich der Geburt eines Kindes einschließlich aller Standardkosten zwischen 68.000 und 80.000 USD kosten wird.

Übersicht über gleichgeschlechtliche Elternschaft für schwule Paare

Gleichgeschlechtliche Erziehung – Die Erziehung durch offen schwule Paare ist immer noch ein relativ neues Gebiet, da die Gesellschaft als Ganzes diese neue Art der Erziehung noch nicht eingeholt hat. Während es in vielen Gesellschaften immer noch auf Misstrauen oder sogar Feindseligkeit stoßen kann, wenn man mit einem gleichgeschlechtlichen Partner Eltern wird, ist der Abbau von Vorurteilen und Stereotypen noch in Arbeit. Sie sind in der einzigartigen Position, durch Ihr eigenes Beispiel zu zeigen, dass schwule Eltern gute Eltern sein können und dass schwule Familien genauso glückliche Familien sein können wie normale Familien, wenn nicht sogar noch mehr. Alle bisherigen Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Kinder homosexueller Eltern im Vergleich zu Kindern heterosexueller Eltern keinen nennenswerten Nachteil haben. Elternschaft ist nicht geschlechtsspezifisch, alle Menschen sind gleich und jeder, der in der Lage ist, Liebe zu geben und zu empfangen, ist ein Kandidat für die Rolle eines guten Elternteils!

Angesichts der rechtlichen Komplexität und des Zeitrahmens einer Adoption ist die Leihmutterschaft zu einem vielversprechenden Weg für schwule Paare geworden, die ihre Familie mit einem Baby vervollständigen möchten. Viele Agenturen haben diesen Trend erkannt und begonnen, darüber zu streiten, wer seinen eigenen Anteil an der Schwulengemeinschaft bekommt! Wie in allen Wachstumsbranchen schwankt die Qualität dieser Agenturen stark, und es ist sehr wichtig, dass sich schwule Paare, die Leihmutterschaftsdienste suchen, die Zeit nehmen, gut informierte Verbraucher zu werden. Dies gilt insbesondere für schwule Paare, da der Schutz schwuler Familien komplex ist. (Deborah Wald, Esq; 2009). Es ist wichtig, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen und sicherstellen, dass Sie alle rechtlichen, finanziellen und emotionalen Aspekte einer Leihmutterschaftsreise verstehen.

Wir betrachten die Leihmutterschaft von Homosexuellen nicht als eine „Industrie“, die nur darauf wartet, ausgebeutet zu werden. So wie wir heterosexuellen Paaren helfen, Kinder zu bekommen, helfen wir auch schwulen Paaren, Kinder zu bekommen, so einfach ist das! Unsere Behandlungen sind nicht geschlechtsorientiert und unsere Einstellungen auch nicht! Dies reicht jedoch nicht aus. Leihmutterschaft ist ein sehr komplexer Prozess und die rechtlichen Aspekte, die mit Leihmutterschaftsfällen verbunden sind, müssen ernst genommen werden. Dies ist kein Versuch-und-Irrtum-Geschäft. Sie müssen durch einen Vertrag rechtlich geschützt sein, der in einem Land, in dem es eine Rechtsgrundlage für homosexuelle Elternschaft gibt, sehr gut ausgearbeitet sein muss. Andernfalls könnten Sie ein Risiko eingehen, und das ist nicht das, was Sie wollen, wenn es um Ihr Kind geht.

Heutzutage hören wir von Leihmutterschaftsmöglichkeiten in Ländern der Dritten Welt, in denen die Mehrheit der Menschen nicht einmal Zugang zu sauberem Trinkwasser hat. Das heißt nicht, dass diese Länder nicht in der Lage sind, Behandlungen anzubieten. Wenn das Land jedoch unter großen Mängeln verschiedenster Art leidet, kann das Rechtssystem dann für Sie da sein, wenn Sie es brauchen? Wären Sie bereit, dieses Risiko einzugehen?

Unser Programm zur gleichgeschlechtlichen Elternschaft funktioniert auf zwei Arten. Wir kombinieren das Rechtssystem der Vereinigten Staaten mit den erschwinglichen Behandlungskosten Nordzyperns und präsentieren Ihnen CASS! CASS ist die Abkürzung für Cyprus-America Surrogacy Services. Das Unternehmen ist seit 2008 tätig. Alle rechtlichen Aspekte Ihres Vertrags, die Rekrutierung Ihrer Leihmutter, Gerichtsverfahren, Geburt und Registrierung Ihres Kindes finden in den Vereinigten Staaten statt. Der Staat, in dem Ihr Baby registriert ist, hängt davon ab, wo Ihre Leihmutter rekrutiert wird. Ihre Leihmutter wird jedoch immer in einem der vielen schwulenfreundlichen Staaten der USA rekrutiert.

Der erste Schritt besteht darin, dass Sie einen Samentest durchführen lassen, um sicherzustellen, dass Ihre Spermienparameter innerhalb akzeptabler Standards liegen, damit wir mit dem nächsten Schritt fortfahren können.

Der nächste Schritt besteht darin, das Antragsformular für Ihre Wunscheltern auszufüllen, damit Sie uns mitteilen können, was Sie von einer Leihmutter erwarten. Dadurch können wir die Optionen eingrenzen und Sie mit einer Leihmutter zusammenbringen, die Ihren Anforderungen entspricht. Mit dem Antragsformular können Sie beispielsweise angeben, ob Sie die Geburt von Zwillingen in Betracht ziehen möchten, ob Sie im Falle einer Mehrlingsschwangerschaft eine fetale Reduktion in Betracht ziehen möchten und ob Sie möchten, dass Ihre Leihmutter verheiratet oder alleinstehend ist. Dies sind nur grundlegende Beispiele für die Faktoren, die Sie auswählen können. Wenn Sie darüber nachdenken, Zwillinge zu bekommen, müssen Sie dies klären, um künftige Konflikte mit Ihrer Leihmutter zu vermeiden.

Sobald Sie Ihre Leihmutter ausgewählt haben, ist es an der Zeit, Ihre Eizellspenderin auszuwählen. Sofern Sie nicht Ihre eigene Eizellspenderin mitbringen möchten, bitten wir Sie, ein zweites Formular auszufüllen, um Ihre Anforderungen an Ihre Eizellspenderin anzugeben. Unsere Eizellspenderinnen sind anonym, daher können wir Ihnen Profilinformationen zur Verfügung stellen, aber wir können keine Bilder weitergeben oder Sie mit Ihrer Eizellspenderin in Kontakt bringen.

Sobald alle Vorkehrungen getroffen sind, können Sie Ihren Vertrag unterzeichnen und mit der IVF-Behandlung beginnen. Während der eigentlichen IVF-Behandlung kommen Sie und Ihre Leihmutter nach Zypern und hier wird Ihre Behandlung abgeschlossen. Nach Abschluss der Behandlung kehrt Ihre Leihmutter in die Vereinigten Staaten zurück und dort wird ihre Schwangerschaft überwacht. Nach dem 9. Schwangerschaftsmonat müssen Sie in die USA fliegen und bei der Entbindung Ihres Kindes anwesend sein.


Auswahl der Eizellspenderin

Sobald Sie Ihre gestationale Trägerin ausgewählt haben, besteht der nächste Schritt darin, Sie mit einer geeigneten Eizellspenderin zusammenzubringen. Zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie ein Spender-/Empfängerformular zum Ausfüllen, damit Sie uns Ihre Spezifikationen für Ihre Eizellspenderin mitteilen können. Anhand Ihrer Angaben kann unser Spenderkoordinator die Auswahl an Eizellspenderinnen eingrenzen und Ihnen geeignete Partner zur Auswahl anbieten. Im IVF-Zentrum Nordzypern gelten für die Rekrutierung von Eizellenspendern folgende Kriterien:

- Eine Eizellspenderin muss gemäß den Vorschriften in Nordzypern zwischen 20 und 35 Jahre alt sein. Allerdings haben wir bei North Cyprus IVF eine eigene Altersgruppe von 20 bis 25 Jahren für die Auswahl der Eizellspenderinnen, um Ihnen durch jüngere und gesündere Eizellen eine höhere Erfolgschance zu bieten.

-Eine Eizellspenderin muss sich einem erweiterten Screening auf Infektionskrankheiten (Screening auf übertragbare Krankheiten) unterziehen, um sicherzustellen, dass sie frei von Infektionskrankheiten ist, die die Gesundheit Ihres Kindes gefährden könnten.

-Kandidaten für Eizellenspender werden entsprechenden Gentests unterzogen, wenn sie aus einer Region kommen, in der eine höhere Inzidenz bestimmter Krankheiten beobachtet wird, wie z. B. Mukoviszidose bei Spendern israelischer Herkunft, Sichelzellenanämie bei Spendern afrikanischer Herkunft und Beta-Thalassämie bei Spendern mediterraner Herkunft.

-Alle Eizellspenderinnen müssen einen BMI im empfohlenen gesunden Bereich von 18-25 haben.

-Alle Eizellspenderinnen müssen eine akzeptable Familienanamnese zur Beurteilung durch unsere Spezialisten vorlegen.

-Die meisten unserer Eizellspenderinnen sind wiederkehrende Spenderinnen, bei denen sie durch eine vorherige Spende zu einem positiven Schwangerschaftsergebnis beigetragen haben.

Dies sind die Standardkriterien, die vom IVF-Zentrum Nordzypern verwendet werden. Unsere Patientinnen können gerne zusätzliche Tests für ihre Eizellspenderin anfordern, sobald sie sich entschieden haben. Während jedoch bestimmte zusätzliche Tests sinnvoll sein können, wenn dafür ein stichhaltiger medizinischer Grund vorliegt, erhöhen Tests, die keine medizinische Notwendigkeit darstellen, nur Ihre Behandlungskosten. Die Mehrheit der Eizellspenderinnen im IVF-Zentrum Nordzypern sind internationale Universitätsstudenten, die an Universitäten in Zypern studieren.

Aufgrund unserer IVF-Gesetze ist die Anonymität der Spenderin ein wichtiges Kriterium bei der Zuordnung von Patientinnen zu Eizellspenderinnen. Daher erhalten Sie nur bestimmte Informationen über Ihre Eizellspenderin, wie z. B. körperliche Merkmale, Hobbys, persönliche Notizen und Krankengeschichte. Wir können keine Bilder zeigen oder Sie mit Ihrer Eizellspenderin in Kontakt bringen. Wenn Sie jedoch gerne eine bekannte Eizellspenderin für Ihr Leihmutterschaftsprogramm haben möchten, können wir dies über eine Eizellspenderagentur organisieren, mit der wir zusammenarbeiten. Die zusätzlichen Kosten für den Einsatz einer bekannten Eizellspenderin würden etwa 10.000 USD betragen, einschließlich der Vermittlungsgebühr der Eizellspenderin, der Spenderentschädigung, der medizinischen Kosten, der Reisekosten und der Unterbringungskosten.

Kosten der gleichgeschlechtlichen Leihmutterschaft für männliche Paare

Die Leihmutterschaft für schwule Paare oder alleinstehende Männer funktioniert auf die gleiche Weise wie die Schwangerschafts-Leihmutterschaft für heterosexuelle Paare. Der einzige Unterschied besteht darin, dass schwule männliche Paare neben einer Schwangerschaftsvertretung auch eine Eizellspenderin benötigen, um schwanger zu werden, was die Behandlungskosten leicht erhöht. Die allgemeinen Kosten eines Leihmutterschaftszyklus können wie folgt aufgeführt werden:

Agentur plus Anwaltskosten: 20.000 – 22.000 USD Dies sind die Gebühren, die die US-Leihmutterschaftsagentur sowie die Rechtsberater erhalten. Diese Gebühr beinhaltet Ihren Leihmutterschaftsvertrag, Anwaltskosten sowie die Kosten für die Geburtsurkunde und die US-Reisepässe Ihres Kindes. In dieser Zahl sind auch alle Gerichtsverfahren für den juristischen Papierkram enthalten.

Medizinische und IVF-Kosten: 12.000 – 18.000 USD. Dies sind die Kosten, die unsere Klinik in Nordzypern erhält. Diese Gebühr beinhaltet Ihre medizinische Behandlung, IVF-Protokolle, die Entschädigung der Eizellspenderin und ihre Medikamente, den Embryotransfer zur Leihmutter, das Einfrieren nicht verwendeter Embryonen für einen zukünftigen Zyklus, alle erforderlichen Tests sowie Ihre Hotelunterkunft für die Dauer Ihres Aufenthalts in Zypern. Mit anderen Worten: Die 15.000 USD decken alle medizinischen Kosten und Ihre Unterbringungskosten in Zypern.

Vergütung der Leihmutter: 20.000 – 25.000 USD. Die Entschädigung einer Leihmutter hängt davon ab, wie viel jede Leihmutter eine Entschädigung verlangt. Erfahrene Leihmütter verlangen in der Regel eine höhere Vergütung als unerfahrene Leihmütter. In der Regel bevorzugen wir Leihmütter, die zum ersten Mal eigene Kinder haben, da sie eine geringere Vergütung verlangen, aber gleichzeitig ihre Fähigkeit bewiesen haben, die Schwangerschaft bis zum Ende der Schwangerschaft durchzuhalten.

Versicherungs- und sonstige Gebühren: 5.000 USD. Die Versicherung ist ein sehr wichtiger Teil einer Leihmutterschaftsvereinbarung. Ohne eine Versicherung werden die medizinischen Kosten in den USA und die Entbindung Ihres Kindes nicht übernommen. Zu diesem Zweck verlangen wir, dass alle Leihmütterinnen über einen entsprechenden Versicherungsplan verfügen, sodass die meisten Ihrer Ausgaben während der Schwangerschaft gedeckt sind.

Reisekosten der Leihmutter: 4.000 – 6.000 USD. Die Reisekosten werden für Flugtickets und die Unterbringung Ihrer Leihmutter während Ihres Aufenthalts in Zypern verwendet. Wenn Ihre Leihmutter alleinstehend ist und ohne Begleitperson reist, betragen die Reisekosten voraussichtlich etwa 4.000 USD. Wenn Sie mit einer Begleitperson reisen, sind die Kosten höher.

Zusätzliche Ausgaben: Dazu gehören verschiedene Gebühren, die nicht als Einzelposten abgedeckt werden. Diese geringen Gebühren summieren sich jedoch auf etwa 3.000 – 4.000 USD.

Da eine Schwangerschaft manchmal unvorhersehbar ist, können unter bestimmten Umständen gewisse zusätzliche Kosten anfallen. Da wir jedoch schon seit geraumer Zeit Leihmutterschaftsdienste anbieten, sind wir in der Lage, alle möglichen wahrscheinlichen oder unwahrscheinlichen Ereignisse vorherzusagen, die während der Schwangerschaft eintreten können. Auf diese Weise können wir alle diese wahrscheinlichen/unwahrscheinlichen Möglichkeiten besprechen und Sie über die möglichen Kosten dieser Ereignisse informieren, falls sie eintreten. In folgenden Fällen können zusätzliche Gebühren anfallen:

-Zwillingsschwangerschaft: Die meisten Leihmütter verlangen eine zusätzliche Entschädigung, wenn sie Zwillinge zur Welt bringen. Diese zusätzliche Entschädigung dürfte etwa 5.000 USD betragen. Dies ist etwas, das Sie vorher mit Ihrer Leihmutter besprechen. Wenn Sie sich entscheiden, mit der Behandlung fortzufahren, werden Sie gebeten, ein Antragsformular für die beabsichtigte Elternschaft auszufüllen, in dem Sie Ihre Optionen für Ihre Leihmutterschaftsvereinbarung darlegen, die die Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft einschließt. Wenn Sie eine Mehrlingsschwangerschaft in Betracht ziehen, wird diese Möglichkeit in Ihrem Vertrag mit einer entsprechenden Gebühr berücksichtigt. So wissen Sie genau, wie hoch die Zuzahlung im Falle einer Zwillingsschwangerschaft ist.

-Probleme während der Schwangerschaft: Auch wenn die meisten Schwangerschaften ohne Probleme verlaufen, kann es in seltenen Fällen bei Ihrer Leihmutter zu einer problematischen Schwangerschaft kommen, bei der ihr Bettruhe verordnet wird. Sollte dies der Fall sein, wird sie wahrscheinlich eine zusätzliche Entschädigung verlangen, um ihren Lohnausfall für die Dauer ihrer Bettruhe auszugleichen.

Nichtsdestotrotz. Sie sollten wissen, dass Sie im Verlauf Ihrer Leihmutterschaftsvereinbarung NIEMALS eine Überraschungszahlung erhalten werden. Jeder einzelne voraussichtliche Kostenposten wird in Ihrem Vertrag zusammengefasst. Bevor Sie ihn unterzeichnen, wissen Sie daher, wie viel Sie für Ihr Leihmutterschaftsprogramm bezahlen müssen und wie hoch Ihre zusätzlichen Ausgaben im Falle unwahrscheinlicher Ereignisse sein könnten.

Embryonenparkplatz

Das Parken von Embryonen ermöglicht den Transport von Embryonen von einer Klinik zur anderen

Der Begriff „Embryonenparken“ ist aus der Notwendigkeit heraus entstanden, da sich in vielen Entwicklungsländern unglückliche Ereignisse im Zusammenhang mit Leihmutterschaftsverboten und Änderungen in den Leihmutterschaftsgesetzen ereigneten. Leider haben wir gesehen, dass alle „billigen Leihmutterschafts“-Programme in Entwicklungsländern aufgrund instabiler Rechtssysteme eingestellt wurden. Dies hat zu Verboten von Leihmutterschaftsprogrammen geführt, die Behandlungen für schwule Paare oder alleinstehende schwule Männer anbieten. Während dies viele gleichgeschlechtliche Paare davon abhält, diese Programme in Zukunft in Anspruch zu nehmen, leiden derzeit Tausende von Wunscheltern unter diesen rechtlichen Änderungen, da ihre Embryonen möglicherweise in diesen Ländern stecken bleiben und keine Aussicht auf eine zukünftige Behandlung haben. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, helfen wir Ihnen gerne dabei, den Transport Ihrer Embryonen zu unseren Einrichtungen zu organisieren, bis Sie bereit sind, zu entscheiden, was Sie zu einem späteren Zeitpunkt mit ihnen machen möchten. Sie müssen unser Leihmutterschaftsprogramm NICHT nutzen, Sie können Ihre Embryonen einfach hier im IVF-Zentrum Nordzypern gegen eine Gebühr von 2.000 Euro parken, bis Sie entscheiden, wie Sie vorgehen möchten. Wenn Sie sich für die Nutzung unseres eigenen Programms entscheiden, wird diese Gebühr später von der Gebühr für Ihr Leihmutterschaftsprogramm abgezogen, sodass dieser Service kostenlos ist. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Embryonen in Zukunft in eine andere Klinik zu verlegen, um dort ein anderes Programm durchzuführen, helfen wir Ihnen dabei über ein Kryo-Shipping-Unternehmen Ihrer Wahl und die einzigen Kosten, die Ihnen entstehen, sind die Lagergebühren in Höhe von 2.000 Euro. Diese Gebühr für das Parken von Embryonen ist zwei Jahre lang gültig. Für jedes weitere Jahr fällt eine zusätzliche Gebühr von 500 Euro an.


Leihmutterschaftsoption mit eigener Leihmutter in der Schwangerschaft

Kosten einer Leihmutterschaft im Ausland für schwule Männer.

Einige unserer Patienten fragen uns nach unseren Leihmutterschaftsmöglichkeiten, wenn sie ihre eigenen Leihmütter haben. Wenn Sie bereits eine Leihmutter haben, die bereit ist, Ihnen bei der Vervollständigung Ihrer Familie zu helfen, werden die Verfahren viel einfacher. In diesem Fall bitten wir Ihre Leihmutter einfach um eine Fruchtbarkeitsuntersuchung, um sicherzustellen, dass sie für eine Schwangerschaft geeignet ist.

Der zweite Schritt besteht darin, Sie mit einer Eizellspenderin zusammenzubringen, wie oben beschrieben.

Wenn Sie eine eigene Leihmutter haben, sind die Behandlungskosten wesentlich niedriger als die Kosten des Standard-Leihmutterschaftsprogramms. Die Kosten für unsere Leihmutterschaftsoption mit eigener Leihmutter betragen 8.000 Euro und beinhalten Folgendes:

– IVF-Protokoll und Vorbereitung
– Vorbereitung, Vergütung und Medikamente der Eizellspenderin
– IVF-Verfahren
- Embryotransfer
– Einfrieren aller nicht verwendeten Embryonen
– Flughafentransfers für alle Parteien.

Bitte beachten Sie unsere „Häufig gestellte Fragen” Abschnitt für weitere Informationen zu unserem Leihmutterschaftsprogramm.

Unabhängig davon, ob Sie ein schwules Paar oder ein alleinstehender schwuler Mann sind, haben Sie das gleiche Recht auf Elternschaft wie heterosexuelle Paare. Sexuelle Orientierung ist keine Rechtfertigung dafür, das Recht auf Elternschaft zu verweigern!

de_DEGerman

Unsere Websites in anderen Sprachen:

Wenn Ihre Muttersprache nicht Englisch ist und unten aufgeführt ist, empfehlen wir Ihnen, auch diese Website zu besuchen. Die Links werden in einem neuen Fenster geöffnet.

Unsere Websites in anderen Sprachen:

Wenn Ihre Muttersprache nicht Englisch ist und unten aufgeführt ist, empfehlen wir Ihnen, auch diese Website zu besuchen. Die Links werden in einem neuen Fenster geöffnet.